Agnes Reuter-Dulle

Agnes Reuter-Dulle

Agnes Reuter-Dulle

Wie alles begann

Schon seit vielen Jahren bin ich neben meiner Haupttätigkeit als Diplom-Ingenieurin im Bereich Architektur auch als Hypnotiseurin und Hypnose-Coach tätig. Auch die Energiearbeit war mir nicht fremd, als ich mit Marco über ein soziales Netzwerk für buissenes in Kontakt kam. Wir tauschten uns zunächst schriftlich aus und hatten später tolle Gespräche per Skype.

Und dann kam ein besonderer Tag. Ein Freund bat mich, für jemanden der sehr krank war Energie zu senden. Ich bat um ein Bild dieser Person und als er mir es sendete, waren Marco und ich grad am skypen. Ich bat um Unterbrechung unserer Unterhaltung und erklärte auch warum. Daraufhin bot Marco seine Hilfe an und wir sendeten gemeinsam… Ich hatte bis dahin schon sehr oft Energie für Menschen gesendet, denen es nicht so gut ging oder krank waren, doch so ein „Vollwaschprogramm“ wie bei dieser Arbeit hatte ich bis dahin noch nicht erlebt. Als Marco und ich uns dann später wieder via Skype unterhielten, fragte ich ihn, mit welcher Energie er arbeiten würde und er sage ganz locker mit seiner….

Ich verstand die Welt kaum noch, er erzählte mir noch einiges zu „seiner Energie“, doch so wirklich verstehen konnte ich es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, obwohl ich selber Reiki Meister und Lehrer bin und noch mit anderen Energien und Energiearbeitern in Berührung gekommen war.

Der Reinigungsprozess

Zwei Tage später war ich krank, es fühle sich an wie Grippe, doch im Nachhinein stellte sich es als Reinigungsprozess dar, wie ihn viele erleben, die in eine Energie eingeweiht werden. Einen Tag absolute Bettruhe und am anderen Tag energetische Unterstützung durch Marco, so war ich dann recht schnell wieder fit und meine Fragen nach seiner Energie nahmen kein Ende… Ich wollte alles wissen… Fragen über Fragen… und Marco gab mir auf jede meiner Fragen eine Antwort… und so lernten wir beide miteinander und voneinander… Es hört sich vielleicht seltsam an, doch es war einfach so… Wenn ich fragte, woher weißt du das alles, war seine Antwort… es fließt in mich hinein… einfach so… auch heute frage ich mich noch so manches mal, woher er sein ganzes Wissen hat, auch wenn ich von mir behaupte, kein Dummerchen zu sein.

Mein Weg

Es war eine spannende Zeit, Stunden über Stunden Fragen und Antworten zu Themen, mit denen ich mich bis dahin nicht auseinander gesetzt hatte… Natürlich habe ich mir Notizen gemacht, damit ich es immer mal wieder nachlesen kann, denn ich wollte und konnte so einiges nicht nachvollziehen, zumindest zu der Zeit noch nicht. Heute lebe ich mit und in der gleichen Energie, habe mein Bewusstsein erheblich erweitern können und alles, was wir seit diesem Zeitpunkt erlebt, erfahren und gelernt haben, vermitteln wir teilweise auf den nächsten Seiten und geben Seminare und weihen auch ein in diese Energie.

Fazit

Ja, ich kann es jedem empfehlen, diesen Weg zu gehen. Es ist so schön, anstatt einfach nur zu funktionieren ein bewusstes Leben zu leben.